Samstag, 10. Dezember 2011

10. Dezember


































Schicksal eines Schneemanns

Im Garten hinter meinem Haus
sah einst ein Schneemann blendend aus,
mit Besen und Zylinder;
ihn liebten alle Kinder.

Wie war der Schneemann furchtbar stolz
auf seinen Besenstiel aus Holz,
auf seinen Kopf aus Schnee und Eis,
auf sein Gewand, so strahlend weiß.

Wie stand er da, auf kaltem Grund,
und glaubte, er sei kerngesund
und dachte, dass im ganzen Land
er als der schönste Schneemann stand.

In seiner Überschwänglichkeit
vergaß er die Vergänglichkeit;
und wie vergänglich er doch war,
das machte ihm die Sonne klar;
und seine Möhrennase,
die holte sich ein Hase.


Kommentare:

  1. Deine "Schneemann"karte ist ein Traum. Die Farbwahl gefällt mir sehr. Ach, und wie süß ist das passende Gedicht dazu. Hast du den kalten Gesellen aufgestempelt oder gemalt?
    Einen lieben Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. ..eine sehr schöne Schneemannkarte und ein schönes Gedicht.
    Ich wünsche dir ein schönes Adventswochenende
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. So ein schönes Gedicht und eine wundervolle Karte!

    Ich wünsch dir ein schönes drittes Adventswochenende.
    Viele liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra
    Eine ganz tolle Schneemannkarte und wunderschön auch das Gedicht. Ja, wo bleibt er nur..... der Schnee! Bei uns regnet es ständig; von Schnee aber keine Spur....
    Hab ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüsst.
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ist das ein niedlicher Schneemann. Bei uns hat es heute zum ersten Mal geschneit - wie passend!
    Ein schönes Adventswochenende,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Diese Schneemannkarte finde ich so toll, du sprühst ja nur so vor Ideen. Bei uns hat´s sogar in dicken Flocken geschneit und meine Tochter versuchte so schnell wie möglich einen Schneemann zu bauen, aber das bisserl hat halt nicht gereicht und ist auch schon wieder geschmolzen.
    Einen schönen Advent
    Stephanie

    AntwortenLöschen