Donnerstag, 29. September 2011

aus alt macht neu

Am Sonntag waren wir in unserem schönen Sauerland Rad fahren.


























Während dieser Radtour sind wir an einem Garten mit einer schönen
Sitzecke vorbei gekommen, wie man sie nicht alle Tage sieht.
Deshalb musste ich diese gleich mal festhalten:










































Ich denke, dass dies die Reste von einem alten Stall sind.
Die Idee, Reste von zwei Wänden des alten Gebäudes stehen
zu lassen und dies als Sitzecke zu nutzen finde ich genial.


Auf dem weiteren Nachhauseweg steht noch dieses alte Bahnhofsgebäude, welches ich euch auch noch zeigen möchte, da es ein richtiger Hingucker ist.




















Den Bahnhof gibt es schon lange nicht mehr, aber das Gebäude
ist bewohnt und wurde doch herrlich aufgepeppt, oder?

Ein schönes Wochenende wünscht euch Petra.


Mittwoch, 28. September 2011

Herbstzauber

Zur Zeit sammel ich in der Natur, wie viele von euch auch,
schöne Dinge zum Dekorieren für drinnen und draußen.
Natürlich mussten ein paar Fotos gemacht werden, bevor
es an Dekorieren ging:
























Die Natur hat uns zur Zeit so viel zu bieten, man muss nur die Augen
offen halten. Leider gibt es bei uns so gut wie keine Hagebutten.
Das ist schade, denn das schöne Rot ist herrlich zum Dekorieren geeignet.

Petra

Dienstag, 27. September 2011

Herbststickerei


Hier ist eine kleine Stickerei für die Herbstzeit entstanden.

















 

Dieses Motiv hat Spaß gemacht zu sticken, da die Stickerei schnell 
fertig war. Ich habe dieses süße Passepartout mit Hagebuttenmotiv
gekauft und es darin gerahmt. Nun steht es auf einer kleinen
Staffelei im Wohnzimmerschrank.


Petra

Montag, 26. September 2011

Herbstgrüße





Ich wünsche allen meinen Lesern und Leserinnen einen guten
Start in diese schöne und sonnige Herbstwoche und möchte
mich bei euch bedanken, dass ihr mich immer so regelmäßig
besucht und mit so oft sooo liebe Kommentare hinterlasst.
Ihr seid klasse!

Eure Petra.

Sonntag, 25. September 2011

Erst jetzt, wo der Sommer vorbei ist. erblüht unsere Stockrose.
Es ist eine zarte Pflanze, aber sehr schön in der Farbe.








Ich wünsche euch einen schönen und sonnigen Sonntag,
Petra


Freitag, 23. September 2011

Tauschaktion

In der letzten Woche habe ich bei der lieben Tina von Carpe-Diem selbstgenähte Stoffblumen gesehen und war total begeistert.
Ich habe ihr einenKommentar hinterlassen und geschrieben, dass
die Blumen super in unsere Gartenhütte passen würden.
Prompt schrieb sie mir zurück und machte mir den Vorschlag,
dass wir eine Tauschaktion vornehmen könnten. Sie wolle für
mich Blumen nähen und ich solle ihr im Gegenzug dafür die Karte,
die ich an dem Tag gepostet hatte, schicken. Da musste ich nicht
lange überlegen und so ist gestern ein liebevoll verpacktes Päckchen
von der Tina bei mir angekommen.
Was habe ich mich darüber gefreut! Dir noch einmal ganz, ganz
lieben herlichen Dank für all die schönen Sachen. Und natürlich
wurden die Blümchen sofort im Fenster der Gartenhütte dekoriert. 


Drei dieser süßen Blumen habe ich bekommen und ich finde, sie
passen super in das Fenster. 
Leider habe ich Schwierigkeiten beim Fotografieren gehabt,
da sich alles so gespiegelt hat. Von innen aus zu fotografieren
ging gar nicht.


Bei dieser Gelegenheit zeige ich euch noch ein paar Bilder von der Hütte:



Dieses Schild hat mir im letzten Jahr Claudia gemalt und es hängt
außen über der Eingangstür.

Auch habe ich im vergangenen Jahr unter Anleitung meiner
Schwägerin rot-weiß karierte Gardinen genäht. Das Nähen 
hat so viel Spaß gemacht, dass ich aus dem restlichen Stoff
noch eine kleine Decke und  Herzchen genäht habe und den
Lampenschirm, der vorher grün war, mit dem Stoff beklebt 
habe. Anschließend wurden noch Sitzkissen und eine rote
Mitteldecke genäht.










So, das wars für heute. Ich wünsche euch allen ein schönes und sonniges Wochenende.

Eure Petra

Mittwoch, 21. September 2011

Mooskranz


Nachdem ich in den letzten Tagen auf vielen Blogs wunderschöne 
Herbstkränze gesehen habe, juckte es mich heute in den Fingern,
mich auch an so einem Kranz zu versuchen.

Ich habe mir heute Nachmittag einen Styroporkranz gekauft, Moos
hatte  ich schon vor zwei Tagen im Wald gesammelt, so dass
dieses schon trocken war, und los ging es.

Und ich finde, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann:


Die Hagebuttenzweige waren eigentlich für die Vase bestimmt,
wurden dann aber kurzerhand gekürzt und mit in den Kranz
eingearbeitet. Nun ziert der Kranz meinen weißen Stuhl und
ich denke, dass ich lange Freude an ihm habe, wenn ich ihn
öfters mal mit Wasser besprühe.

Einen schönen Abend wünscht euch Petra.