Dienstag, 25. Oktober 2011

alt und rostig


Am vergangenen Wochenende wurde unser Vorgarten umgestaltet.
Alle einjährigen Pflanzen wurden entfernt und die wenigen mehrjährigen Pflanzen mit alten und teilweise verrosteten Assessoires arrangiert.










Uns gefällt der Vorgarten sehr gut und was meint ihr dazu?

Einen schönen Abend wünscht euch Petra.

Freitag, 21. Oktober 2011

Einladung zum gemeinsamen Kochen


Hier ist eine Einladung zu einem gemeinsamen Kochabend entstanden.



Ich finde es richtig schön, mit Freunden gemeinsam zu kochen und anschließend gemütlich zu essen.

Ein schönes Herbstwochenende wünscht euch Petra.

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Statt Blumen


Hier zeige ich euch eine Kartenschachtel, die ich einem lieben Menschen gebastelt habe, der zur Zeit im Krankenhaus liegt.



Da es einem im Krankenhaus oft langweilig ist, habe ich diese Schachtel 
mit einem kleinen Weihnachtsstickmotiv, Leinen, dem passenden Stickgarn, einer Nadel und einer kleinen Schere bestückt. 
So hat "die Kranke" ein wenig Abwechslung und kann statt Lesen ein wenig Handarbeiten.





















Die Beschenkte hat sich sehr über das Mitbringsel gefreut.
Ich wünsche ihr weiterhin gute Besserung und bin schon auf die fertige
Arbeit gespannt.

Petra

Montag, 17. Oktober 2011

gehäkelte Herbstdeko

Auch ich bin im Häkelfieber und habe meine Familie mit angesteckt.
Mutter, Schwiegermutter, Schwester, Tante, alle sind am Häkeln.

Es macht auch so viel Spaß!!






Die kleinen Eicheln sind sehr schnell gemacht und so niedlich. Vor allen Dingen brauche ich im nächsten Jahr nicht wieder auf die Suche nach Eicheln und Kürbissen gehen, denn meine sind haltbar.

Ich wünsche euch einen schönen und sonnigen Wochenanfang.

Petra

Freitag, 14. Oktober 2011

Geburtstagskerze


Zum Geburtstag meines Patenkindes habe ich dieses mal statt einer Karte 
eine Kerze verschenkt und diese mit Papier ummantelt.



Damit ich das Papier nicht kleben musste, wurden Löcher hineingestanzt,
eine Kordel durchgezogen und wie eine Korsage gebunden.
Wenn dies jemand nachmachen möchte, kann ich als Tipp hinzugeben, auf
der linken Papierseite, wo die Löcher hinkommen, einen Streifen Tesafilm 
als Verstärkung anzubringen, damit das Ganze beim Binden nicht so
schnell einreißt.  


Da die junge Dame sich Geld gewünscht hat, habe ich dieses mit einer weiteren Kordel an die Kerze gebunden.

Solch eine Kerze werde ich bestimmt noch so manches Mal verschenken,
denn man kann diese zu vielen Anlässen verschenken und dementsprechend verzieren.
Euch wünsche ich allen ein schönes und sonniges Wochenende.

Eure Petra

Dienstag, 11. Oktober 2011

Restekarte

Eine Geburtstagskarte aus Papierresten ist gestern  für meinen Vorrat entstanden.







Man sollte viel öfters mal in seine Restekiste greifen, denn man kann mit kleinen Resten, egal welches Material, so manche schönen Dinge kreieren.
Dies ist auch der Grund dafür, dass selbst die kleinsten Papierreste von mir aufgehoben werden.

Eure Petra

Montag, 10. Oktober 2011

florale Karte





















Im vergangenen Frühjahr habe ich Blüten von Stiefmütterchen
in einem Buch getrocknet.




















Die getrockneten Blütenköpfe habe ich auf ein Stück
Tonkarton geklebt.




















Anschließend habe ich ein etwas kleineres Stück Transparent-
papier darauf gelegt und dieses mit der Nähmaschine rund-
herum festgenäht. Nun musste dieses nur noch auf einen
Kartenrohling geklebt und ein wenig verziert werden und
fertig war eine schöne Karte.



Ich kann mir diese Art Karte auch gut mit getrockneten Gänse-
blümchen vorstellen oder habt ihr noch eine andere Idee?


Petra

Sonntag, 9. Oktober 2011

Im hohen Norden


Wie ihr sicherlich gemerkt habt, war ich eine Woche nicht im Bloggerland,
da wir bei dem schönen Wetter ganz kurzentschlossen in den Norden
gefahren sind. Wir waren auf Fehmarn, in Heiligenhafen, Scharbeutz, Timmendorf, Travemünde und Lübeck. Es waren sehr schöne Tage mit
vielen Eindrücken, die wir sammeln durften.



















Dort oben im Norden hatte es Hagebutten im Überfluss. Natürlich habe ich mir reichlich für meine Deko mitgebracht.


Diesen Wal kann man im Hafen von Burg auf Fehmarn bewundern.




Über die Rechtschreibung im hohen Norden mussten wir so manches mal schmunzeln.
Leider habe ich das WehZeh nicht fotografiert, das sich in einem Strandcafe befand.



















Diesen Windfang hätte ich gerne in meinem Garten.

 
Fasziniert hat uns dieser Shop auf einem Schiff in Puttgarden,  in dem die Skandinavier zollfrei einkaufen können. Das Schiff ist vierstöckig und auf jeweils einer Etage kann man Bier, Wein, Schnaps und Süßigkeiten 
einkaufen. Wir haben noch nie so viel Auswahl an Alkohol und Süßigkeiten auf einmal gesehen und sie Skandinavier hatten ihre Einkaufswagen voll bis oben hin. 





















In Heiligenhafen kann man Njörd finden, den Schutzgott der Seefahrer und Fischer.



















Über den Dächern von Lübeck.

























Das Holstentor, das Wahrzeichen Lübecks.

Solltet ihr mal in Lübeck sein, kann ich euch das Eis  in einer der Eisdielen des berühmten Lübecker Marzipans empfehlen.

So, das war es für heute. Beim nächsten Post gibt es wieder etwas aus Papier.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. Wir gehen jetzt spazieren, denn die Sonne kommt etwas heraus und das muss ausgenutzt werden, bevor es heute Nachmittag wieder regnen soll.

Petra.