Sonntag, 8. Januar 2012

Heringstipp

 
Nach dem vielen Fleisch in der Weihnachtszeit bestelle ich im
Januar immer gerne in meiner Lieblingsfischereigenossenschaft 
an der Nordsee Matjesfilets.
Dieser wird dann entweder auf einer Scheibe Schwarzbrot gegessen 
oder ich mache einen Heringstipp.






































Hier mein Rezept für einen Heringstipp:

10 Matjes
2 Eigelb mit Öl zu einer Mayonaise schlagen
1 EL Miracel Wip dazu
2 TL Senf
3 Sahne, evtl. Milch
2 EL Essig
Pfeffer
Zwiebelringe von 5 Zwiebeln
5-8 Gurken kleingeschnitten
2 Äpfel kleingeschnitten
2 Lorbeerblätter

Das Ganze 24 Stunden durchziehen lassen.

Guten Appetit!

Petra

Kommentare:

  1. Danke fürs Rezept, das werde ich sicher versuchen!!
    Ich wünsche dir einen herrlichen Sonntag
    ♥Doris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra
    Das hört sich wirklich lecker an! Danke für das tolle Rezept!
    Einen gemütlichen Sonntag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    na das hört sich oberlecker an und ich werde es bestimmt ausprobieren.
    Mir gefällt auch dein toller Winterkranz total gut!supischön schaut er aus!
    GGGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  4. oh
    yummyyyyyyyyyyyyyyyyy,da könnt ich auch drauf...ich liebe FISCH...
    Danke für das Rezept!

    lg anca

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Petra ,
    Hering in Sahnesoße , da bin ich ein echter Fan , darum gab es ihn bei uns letzte Woche mit Pellkartoffel .
    Danke für dein Rezept , werde ich das nächste Mal ausprobieren !!!
    Wünsche dir einen schönen Sonntag ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Ha!
    Da haben wir ja absolut den gleichen Geschmack. Bei mir gab es auch vorgestern Pellkartoffel mit eingelegtem Matjes. Wir lieben das! ;-)))

    Dein Rezept wird auch probiert, denn bei mir kommt saure Sahne anstatt Majo.

    Guten Appetit und liebe Grüße

    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmmmmh, das hatte ich aber lange nicht...Aber danke für das Rezept! Allerdings mache ich das nur mit Sahne und Johurt, so lecker!
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    mhmmm das hört sich sehr lecker an! Dein Rezept muß ich unbedingt ausprobieren! Vielen Dank dafür!

    Ganz, ganz viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie lecker - das liebe ich total .... dein Rezept hört sich lecker an.... da beame ich mich mal zu dir und probiere...lach.... grüssle tina

    AntwortenLöschen
  10. Das liest sich lecker. So ähnlich mache ich auch Heringsstipp. Ich nehme noch ein paar Pimentkörner und Sahne,Joghurt mit selbstgemachter Mayonaise und mische noch zwei Eßl. Gurkenwasser dazu.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen