Montag, 6. Februar 2012

WASSER trifft EIS

In der letzten Woche gab es ein neues Kugelhupfrezept, aber seht selbst:



















Zutaten: Wasser, rote Beeren, Blätter

Man fülle alles in eine Gugelhupfform und stelle es nach draußen
(nicht in den Backofen). Wenn das Ganze gefroren ist, stürzt man
es auf den Kopf, bis es sich von alleine aus der Form löst.
Und schon hat man einen wunderbaren Kuchen, der sich bei dieser
Witterung ganz lange hält.

Dieser Kuchen steht vor unserer Eingangstür, wurde aber heute
kurzzeitig für ein Fotoshooting entwendet. In unserem kleinen 
Brunnen im Garten machte er sich hervorragend als Fotoobjekt.




Jetzt steht der Kuchen wieder vor der Haustür und wird von einer
Kerze im Inneren schön beleuchtet.



Ich wünsche euch einen schönen und gemütlichen Abend.
Petra

Kommentare:

  1. Wunderbar! Wollte dies auch schon lange mal gemacht haben. Und immer wieder wird es vergessen, verschoben...

    Viele liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    dein Eiskuchen sieht toll aus!

    Ganz, ganz viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra..er sieht toll aus mit den Beeren..das sind die schönen Seiten des Winters..LG Irene

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra,

    der Eiskuchen schaut toll aus. Besonders im beleuchtetem Zustand. Einfach ein herrliches Bild!!!

    LG von der Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ...hab die Idee schon oft in Zeitungen gesehen, aber nie umgesetzt, sieht aber total schön aus, vorallem mit dem Licht drin:-)))
    Dir noch einen schönen Abend
    GGGGGGLG Antje

    AntwortenLöschen
  6. Servus!
    Wuderschön und neu für mich in der Gugelhupfform. Genial.
    Ich kenne es nur mit zwei Schüsseln.
    VG Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    sehr schön schauts aus, toll mit der Beleuchtung :-) .
    LG von Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra, tolle Idee!!! Sieht echt klasse aus, werde es glatt mal ausprobieren.

    VG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Witzige Idee! Die werd ich mir mal klauen, Danke! ;)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Petra,

    für diese Schönheit ist dieses Wetter bestens geeignet! Ich liebe so einfache und schöne Dekos! Tolle Bilder und die roten Beeren sind wunderschön in dem Eis!

    Wünsch dir noch eine wunderschöne Woche und schick dir liebe Grüße - Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Hallole liebe Petra...ein schöner neuer Header so frühlingshaft...du wirst lachen...ich habe heute Mittag... wasser in eine grosse Kuchenform und in eine kl. morgen stürze ich das ganze .... aber drin ist nix.... egal..finde das total witzig...und bei den temperaturen gefriert das nullkommanix.... hab einen schönen Abend und Dienstag...lg von der tina

    AntwortenLöschen
  12. Vorhin hat in einem anderen Blog jemand auf den herrlichen Gugelhupf verwiesen. Und ich hab alles stehen und liegen lassen, bin in den Garten, hab den Zierapfelbaum geschröpft (die Früchte hängen ja den ganzen Winter) und hab den Kuchen "backen" müssen!!! So eine schlichte aber wundervolle Idee. DANKe
    Liebe Rosaliegrüße∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  13. Hallo :-)
    Das Rezept ist ja toll.
    Meine Mama hat das, als wir klein waren, auch immer gemacht.
    Mit Blumen...
    MfG Creativemaman

    AntwortenLöschen
  14. Sieht das schön aus, vor allem mit Beleuchtung :)

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Das ist wirklich eine besonders schöne Eislaterne! Wie machst du das, dass die Beeren nicht alle an der Ober- respektive dann Unterfläche schwimmen? Hast du in mehreren Etappen gefroren?
    Im Brunnen gefällt mir dein Eisköniginnenkuchen besonders gut!
    Alles Liebe,
    Dania

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen Petra
    Das sieht ja super aus, ein tolles Rezept.
    Und da ich heute den ganzen Tag zuhause bin, werde ich gleich mal dieses Rezept nach machen.Danke für die schöne Idee.
    Wünsche dir einen schönen Tag und sei ganz lieb gegrüßt.
    Regina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra
    Soeben hast Du mich daran erinnert, dass ich doch auch noch ein so herrliches Eislicht machen wollte. Es wird wohl höchste Zeit.... langsam aber sicher soll es ja wieder wärmer werden.
    Ein wunderschönes Eislicht hast Du da gezaubert!
    Einen schönen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. welch' grandiose idee! und so wunderbare fotos davon gemacht.vielen dank, liebe petra, fürs zeigen. das ist ein augeschmaus!
    liebe grüsse
    margit

    AntwortenLöschen
  19. Hey Petra ! Schön, dass du bei mir reingeschaut hast... Dein Eis-Gugelhupf sieht klasse aus - werde ich gleich mal bei meinem Eiskranz verlinken... Ich freu mich, dass dir meien Fotos gefallen. Heute früh war es bei uns mal nicht so kalt, dafür schneit es schon den ganzen Morgen (und das bei -15°C !!!). Soll ja leider noch ein bisschen so bleiben... Ich wünsch dir einen gemütlichen Tag und schicke liebe Grüße aus dem Waldhaus, Christine

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Petra,
    hab deine Eiskuchen schon bei deiner... bewundert, dort allerdings aus Faulheit keinen Kommentar hinterlassen (ich liebe es manchmal mich nur durch die Bilder der Blogs zu mogeln, ohne zu schreiben, schäm...)
    Bei Christine habe ich gerade das Herz mit den Blüten gesehen - auch sehr schön - nur mir ist es zuuuuuu kalt um so was zu machen, bibber...
    LG und dir eine schöne Woche, Christina

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Petra,
    wunderschöne Idee! Schlicht und doch sehr wirkungsvoll!
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, wunderbare "Gulhupf" Rezeptidee...und klasse in Szene gesetzt.
      Die Möhren-Orangensuppe wird es bei uns auf jeden Fall auch wieder geben, nur mit weniger O-Saft...
      GGLG Astrid

      Löschen
  22. Da hast du ja richtig Glück, das der Frost so lange anhält, liebe Petra. Eine wundervolle Dekoration!

    lg
    elke

    AntwortenLöschen
  23. traumhaft habe ich auch schon öfters gemacht...deiner ist echt zuckersüß!!!!!
    klasse fotos!

    lg anca

    AntwortenLöschen
  24. Wow, das ist eine tolle Idee, genial....und sieht super toll aus.
    liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen